Home Art Austria Shabby Chic Blog


Antiquitäten & Shabby Chic Möbel

Shabby Chic Design by Home Art
Shabby Chic Design by Home Art

Antiquitäten & Shabby Chic Möbel

Shabby Chic ist eine alte Art Möbel und einfaches ordinäres Weihholz zu verschönern. Man denke nur an alte Kirchen und Schlössern, wo die Farbe Weiss in Verbindung mit Gold wahre Wunder bewirkte. Die Bauernmalerei ist im Grunde genommen auch eine Art von Shabby Chic. Als Heiratsgut wurden alte vorhandene Möbel genommen und in einem neuen modernen Design gefasst, bemahlen oder gestrichen. Das ist Shabby Chic pur.

Die alten Holzmöbel im Cottage & Gartenhaus, aber auch Bauernhaus & Landhaus waren natürlich keine mit Edelhölzern furnierten Möbel. Deshalb sind diese einfachen, aber praktisch und schönen Solitärmöbel gestrichen worden. Die alten Anstriche blieben natürlich, und so bekam das alte Möbel seinen neuen schäbigen Chic & Charme. Der Begriff Schutzanstrich hat allerdings in unserer Zeit keine Bedeutung mehr. Schön muss es sein, und es muss sehr gut gefallen.

 

Shabby Chic ist echte Handarbeit.

Sehr viele  Möbel im Internet sind aus MDF, Spanplatten, Holzplatten werden industriell in Massen Antik-Weiß oder in Pastellfarben lackiert und als ­Shabby Chic angeboten.

Alte Möbel in Shabby Chic sind am schönsten. Es hat schon sehr viel erlebt, und es kann darüber auch berichten, und hat von haus positive Ausstrahlung auf den Menschen.

Bei meinem ­Shabby Chic wird das Möbel mit der Hand gestrichen, geschliffen und veredelt. Eine matte Ansicht und natürliche Gebrauchsspuren werden mit viel Gefühl und Liebe in künstlerische Handarbeit gemacht. Voraussetzung ist ein restauriertes Möbel, damit die Arbeit Freude macht.  Ich möchte einen Griff, der fein und glatt ist, damit das Möbel für seinen neuen Liebhaber auch pflegeleicht ist. Oberflächen die sich angreifen wie grobes Schleifpapier sind unerwünscht und nicht pflegeleicht. Shabby Chic ist auch leicht auszubessern, und somit für Familien mir Kinder zu 100 % geeignet.

 

Handarbeit hat seinen Preis, aber alte Möbel und Antiquitäten im Originalzustand sind leistbar, erst die Arbeit für die Restaurierung, die oft sehr zeitaufwendig ist, kostet eben Zeit und Geld. Aber die sehr lange Lebensdauer und qualitativ hochwertige Handarbeit macht sich unter dem strich doch bezahlt.

 

Individualismus durch Shabby Chic

Mit Shabby Chic, Fantasie mit Kreativität haben sie sehr viele Möglichkeiten sich ganz individuell zu möblieren, ganz in Ihrem Sinne, denn Wohnen ist was Persönliches.

Schon in der Vergangenheit haben Menschen nach dem Bauchgefühl (Feng-Shui) gehandelt. In einem Raum aus Holz wurden Wände mit Hilfe von Strohmatten verputzt, und anschließend mit schönen Farben gestrichen und gewalzt. Das ist auch Shabby Chic! Bemalte Möbel haben das ganze perfekt abgerundet, und alles hat auch natürlich sehr gut zu den Menschen gepasst. Harmonie und Gleichklang haben diese alten Bauernhäuser alle gehabt, aber leider hat der Mensch diese Gabe verloren. Ein schönes harmonisches Wohnen ist der Trend.

Shabby Chic gibt Ihnen die Möglichkeit, das Verhältnis Holz zu anderen Materialien zu korrigieren. Ein bis zwei Möbel in Shabby Chic bringt, das ganze in Gleichgewicht.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franny´s Lifestyle & Fashion Blog (Sonntag, 22 März 2015 19:08)

    Großartig! Mich faszinieren alte Möbel und Antiquitäten auch total. Zwar darf es auch gerne etwas moderner sein (in dem Fall die siebziger Jahre), aber allgemein gesehen, habe ich ein Faible für Vintage ;-)

    Liebe Grüße
    Franny