Tisch


Der Tisch in proportione divina = göttliche Proportion.

Der Goldene Schnitt lautet: Die kürzere Strecke verhält sich zur längeren,

wie die längere zur ganzen ungeteilten Strecke.

Harmonie und Proportion in Kunst, Design, Innenarchitektur und Architektur.

Dir Tradition und die Esskultur beginnt mit dem richtigen Tisch. Eine echte Holzverbindung, und eine natürliche Holzoberfläche für die Tischplatten aus Massivholz mit Gratleisten garantieren ein Möbel für viele Jahrzehnte und mehr. Das passende Holz für den Tisch war schon vor einigen Hunderten von Jahren bei den Bauern und bürgerlichen Fichte, Lerche, Zirbe, Ahorn, Eiche, Esche, Kirsche, Birne und Nuss.

Der Vergeltsgott, und andere varianten davon, haben mehrerer Funktionen gehabt. Schutz, Behaglichkeit und Komfort am Tisch in der Stube am Feuer. Die Tischform war immer fast quadratisch in Verbindung die einer großen Eckbank mit teilweisen Holzvertäfelungen, ein langer Tisch würde das familiäre Tischgespräch behindern.

 

Die Tradition und Esskultur endet mit dem falschen Tisch. 

 

HOME ART SALZBURG | PHONE +43680/1166688  SMS oder WhatsApp | E-Mail:  info@antik-salzburg.at.at

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Browser-Statistiken